Suche
×
Flinger Broich 10, 40235 Düsseldorf,Flingern
(0 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Erstellung von sämtlichen Gutachten rund um das KFZ! Durchführung von Bewertungen, technische Beratung und Erstellung von Kostenvoranschlägen!

Jülicher Str. 96, 40477 Düsseldorf,Pempelfort
(1 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Schadensgutachten, Unfallrekonstruktion, Fahrzeugbewertung, Beweissicherungsgutachten, Reparaturprüfung, Rechnugnsprüfung, Unfallanalyse

Sohlstättenstr. 76, 40880 Ratingen,West
(1 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Schadensgutachten, Unfallrekonstruktion, Fahrzeugbewertung, Beweissicherungsgutachten, Reparaturprüfung, Rechnugnsprüfung, Unfallanalyse

Bruchstr. 76, 40235 Düsseldorf,Flingern
(0 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Schmiedestr. 6, 40227 Düsseldorf,Oberbilk
(0 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Bilker Allee 176c, 40217 Düsseldorf,Friedrichstadt
(0 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Jülicher Str. 96, 40477 Düsseldorf,Pempelfort
(1 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Bruchstr. 76, 40235 Düsseldorf,Flingern
(0 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Merowingerstr. 20, 40223 Düsseldorf,Bilk
(1 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Kölner Str. 40, 40211 Düsseldorf,Zentrum
(0 Bewertungen)
Sachverständige Kfz

Sachverständige Kfz Infos

Sachverständiger für KFZ

Der Beruf des KFZ-Sachverständigen verlangt vom Sachverständigen nicht nur viel Wissen und ein genaues Arbeiten, sondern mitunter auch detektivischen Spürsinn und viel Ausdauer. Manche Schäden, die er zu begutachten und zu beurteilen hat, stellen sich im ersten Moment nämlich anders dar, als sie im Endeffekt wirklich sind. Und dies gilt nicht nur für die Schäden, sondern auch für den Schadenshergang, den der KFZ-Sachverständige in vielen Fällen erst aufklären muss.

Das Aufgabengebiet eines KFZ-Sachverständigen

Als KFZ Sachverständiger arbeitet oftmals für Versicherungen. Man erstellt Gutachten und nimmt eine Schadensfeststellung oder eine Fahrzeugbewertung vor. Außerdem ist man oftmals für die Unfallrekonstruktion zuständig und hilft so dabei, den Schaden für die Versicherung greifbarer zu machen. Diese muss den Schaden nämlich nicht unter allen Umständen bezahlen. Viele Versicherte versuchen nämlich, der Versicherung des Schaden „unterzuschieben“ und begehen so einen Versicherungsbetrug. Der Sachverständige hilft dabei, dies zu vermeiden und die Kosten für die Versicherung so gering wie nur möglich zu halten.

So wird man KFZ-Sachverständiger

KFZ-Sachverständige arbeiten entweder auf selbständiger Basis oder sind fest bei einer Versicherung angestellt. Um als KFZ Sachverständiger arbeiten zu können, muss man eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine Weiterbildung zum Sachverständigen in einer der folgenden Berufsgruppen nachweisen können:

-Karosseriebau
-KFZ-Mechaniker
-Autolackierer
-Techniker

Eine Weiterbildung zum Sachverständigen dauert etwa 6 Monate. Sie erfolgt in Vollzeit. Von Vorteil ist es, wenn man bereits eine langjährige Erfahrung im Beruf vorweisen kann. Noch besser ist es allerdings, wenn man bereits einen Meistertitel hat. Während der Qualifikation lernt der Teilnehmer das Erstellen von Gutachten, die Fahrzeugbewertung, die Schadensfeststellung sowie die Unfallrekonstruktion. Außerdem wird das Erstellen der Gutachten und das Vortragen der Ergebnisse geübt.

Das Aufgabenfeld wie auch die Ausbildung ist somit sehr weit gefasst und garantiert einen spannenden und sehr abwechslungsreichen Beruf.

Fazit

Als KFZ-Sachverständiger ist man meist für Versicherungen tätig, die mit Hilfe des Sachverständigen unklare Unfallhergänge rekonstruieren lassen. Entscheidet man sich für diese Tätigkeit, so kann man sie auf selbständiger Basis oder im Angestelltenverhältnis ausüben.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!