Suche
×
Brunnenstr. 14, 40223 Düsseldorf,Bilk
(0 Bewertungen)
Bestattung

Erd-, Feuer-, Anonym-, Friedwald- und Seebestattungen. Preiswerte Hollandeinäscherungen, Erl. aller Formalitäten

Oberkasseler Str. 90, 40545 Düsseldorf,Oberkassel
(1 Bewertungen)
Bestattung

Adersstr. 93, 40215 Düsseldorf,Friedrichstadt
(0 Bewertungen)
Bestattung

Werstener Dorfstr. 53, 40591 Düsseldorf,Wersten
(0 Bewertungen)
Bestattung

Rethelstr. 140, 40237 Düsseldorf,Düsseltal
(0 Bewertungen)
Bestattung

Andreasstr. 19, 40213 Düsseldorf,Altstadt
(0 Bewertungen)
Bestattung

Schwerinstr. 4, 40477 Düsseldorf,Pempelfort
(0 Bewertungen)
Bestattung

Luegallee 81, 40545 Düsseldorf,Oberkassel
(0 Bewertungen)
Bestattung

Werstener Feld 208, 40591 Düsseldorf,Wersten
(0 Bewertungen)
Bestattung

Quadenhofstr. 110, 40625 Düsseldorf,Gerresheim
(0 Bewertungen)
Bestattung

Bestatter Infos

Was tun im Trauerfall?
Im Falle des Todes haben die Angehörigen eine Menge an Aufgaben zu erfüllen,bei denen man schnell den Überblick verlieren kann. Der folgende Ratgeber soll eine Hilfestellung sein, um in diesem Fall das Richtige zu tun. Die wichtigsten Aufgaben zuerst:

- Nach dem Eintreten des Todes sofort einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst 0180 - 5 04 41 00 benachrichtigen, damit der Tod festgestellt und der Totenschein aufgefüllt werden kann.

- Verständigen Sie ein Bestattungsinstitut Ihrer Wahl. Es kann Ihnen in vielen Punkten zur Seite stehen und Aufgaben sowie Organisation der Trauerfeier übernehmen. Klären Sie genau ab, welche Aufgaben Sie übernehmen und welche Sie abgeben möchten. Telefonnummern von Bestattungsunternehmen finden Sie unten auf dieser Seite.

- Angehörige ggf. Arbeitgeber informieren.

- Nach Verfügungen des Verstorbenen suchen, um seinen Willen zu berücksichtigen..

- Beantragen Sie die Sterbeurkunde beim Standesamt. Dies muss spätestens am nächsten Werktag geschehen..

Weitere Aufgaben:.

- Überprüfen Sie die Konten des Verstorbenen auf laufende Zahlungen wie z.B. Mieten, Abonnements, Versicherungen etc. und kündigen Sie die laufenden Verträge..

- Informieren Sie alle Ämter bei denen ein Leistungsanspruch bestand, so dass diese die Zahlungen einstellen können..

- Lassen Sie ggf. ein Testament beim Nachlassgericht (Amtsgericht) eröffnen und schalten Sie eventuell einen Notar ein..

- Sortieren Sie die Unterlagen des Verstorbenen und die Dokumente über die Abwicklung des Todes sorgfältig in einen Ordner..

Diese Auflistung ist nur eine grobe Richtlinie und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Lassen Sie sich demnach von einem Bestatter Ihres Vertrauens leiten. Die Abwicklung von Todesfällen ist für ihn alltäglich, denn er hat die nötige Routine, welche Sie in einer solchen Situation benötigen, um an alle Einzelheiten zu denken.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!